Vereinsnachricht

Stattliche Spende des Jazz-Clubs

Köngener Anzeiger | Presseartikel

Rasant hat sich dieser junge Köngener Verein zu einem Geheimtipp der Region entwickelt, der Jazz-Club "Schloss Köngen" e.V. Denn was dieser Zusammenschluss von Freunden handgemachter und unverfälschter Musik selbst durch ihre Götz-Hirschmann-Group und auch durch die Gastkapellen in der Schlosskapelle auf die Füße gestellt hat, ist schon einmalig.Mit diesem Zuspruch haben wir nicht gerechnet, sagte denn auch der Vorsitzende Gerhard Götz, der gemeinsam mit seinem Vize Dr. Rolf Martin zu Besuch im Rathaus war. Die beiden Vollblut-Musiker berichteten von den noch immer steigenden Mitgliederzahlen und dem kommenden Programm, das auch 2003 mit vielen Highlights aufwarten kann. Si bedankten sich für die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde und die Unterstützung, die sie erhielten. Die von ihnen für Konzerte angemietete Schlosskapelle biete einen herrlichen Rahmen für die überaus erfolgreichen Jazz-Abende. Ihrem Dank ließen die beiden Herren aber auch promt Taten folgen und überreichten Bürgermeister Hans Weil einen Scheck über 1000,00 Euro, die für weiter Sanierungsarbeiten im Schloss verwendet werden sollen. Der Schultes bedankte sich herzlich für den hochwillkommenen Betrag und sagte eine gute Verwendung der Mittel zu.

Zurück zur Übersicht