Ladies Sing The Blues - 28. April 2017
Unsere Themen heute:
    1.   Editorial
    2.   Berichte und Bilder von den letzten Konzerten
    3.   Ladies sing the Blues - Fest in Frauenhand
    4.   Kurzbericht zur Mitgliederversammlung am 29. März 2017
    5.   Neu auf unserer Website: Besucherstimmen
    6.   Die Konzerte bis Juni 2017 und Vorschau auf das zweite Halbjahr
    7.   Großkarlbacher Lange Nacht des Jazz am 8. Juli 2017

1. Editorial
Halbzeit! Die Hälfte des ersten Programmhalbjahres ist schon wieder Geschichte. Neben den Berichten zu den letzten beiden Konzerten und der Vorschau auf das Konzert am Freitag, zu dem es noch Restkarten gibt, erhalten Sie exklusiv auch schon eine Vorschau auf die Konzerte im zweiten Halbjahr.

Mit 26 Mitgliedern hatte die Mitgliederversammlung am 29. März zwar die notwendige Beschlussfähigkeit, aber über ein stärkeres Interesse an unserer Vereinsarbeit würden sich alle freuen.

Wer Jazz auch mal außerhalb unserer Bundeslandgrenzen hören und erleben möchte, der findet vielleicht im letzten Punkt des Newsletters einen interesanten Veranstaltungstipp.

Mit jazzigen Grüßen
Ihr Johannes C. Laxander
  
 
2. Berichte und Bilder von den letzten Konzerten
24.02.2017: Gisela Hafner: VOICE and VIBES
Kammerjazz mit schwebenden Klängen - „Voice and Vibes“ gastierten im Kögener Schloss
Bilder vom Konzert

24.03.2017: The Swinging Profs
Sechs forsche Lehrer lassen’s feste swingen - „The Swinging Profs“ machen Köngener Schloss zum Auditorium Maximum
Bilder vom Konzert

Das Bild zeigt die "Swinging Profs".

Diese und ältere Konzertberichte finden Sie im Pressespiegel
 
3. Ladies sing the Blues - Fest in Frauenhand
Wenn sich drei der besten Sängerinnen aus dem klassischen Blues gemeinsam auf der Bühne treffen, ist Kommunikation angesagt. Gossip und Lipstick Traces werden in musikalische Geschichten verpackt, die viele Jahrzehnte umspannen. Die Musik mag aus den frühen 1920er Jahre kommen, die Stories aber sind immer wieder brandaktuell und altern nie. Es geht um Männer, um Männer und nochmal um Männer.

Zum musikalischen Small-Talk treffen sich: Angela Brown, Gina Dunn, Scarlett Andrews und Christian Christl - er hat sowohl die Frauen als auch die Tasten fest im Griff.

Zu diesem Konzert sind noch Restkarten erhältlich!

Kartenreservierung und weitere Informationen zum Konzert
 
4. Kurzbericht zur Mitgliederversammlung am 29. März 2017
An der 15. Mitgliederversammlung haben am Mittwoch, 29. März 2017 von aktuell 195 Mitgliedern 26 Mitglieder teilgenommen. Die Versammlung war somit beschlussfähig. Vorstand und Ausschuss wurden einstimmig entlastet.

Rolf Martin gab einen kurzen Überblick über die Bands, die im Jahr 2017 spielen. Das Programm für die zweite Jahreshälfte ist bereits in trockenen Tüchern. Es ist das Bestreben der Programmgestalter Rolf Martin und Gerhard Götz einen abwechslungsreichen Querschnitt über die verschiedenen Strömungen im Jazz zu erreichen.

Für den Vereinsausschuss haben sich die bisherigen Mitglieder Marga Greiss (in Abwesenheit), Sabine Dörr (in Abwesenheit) und Rolf Martin erneut zur Wahl gestellt. Andere Mitglieder haben für dieses Amt nicht kandidiert. Alle drei wurden en bloc für ein weiteres Jahr einstimmig gewählt und haben die Wahl angenommen.

Auf Antrag von Gerhard Götz wurden die Mitglieder Hans Weil und Rolf Martin zu Ehrenmitgliedern ernannt. Damit würdigt der Verein die Verdienste von Hans Weil und Rolf Martin für den Jazzclub. 

Dass der Jazzclub inzwischen weit über die regionalen Grenzen hinaus bekannt ist, und nicht nur Besucher aus Baden-Württemberg anlockt, ist durch eine Besucher-Zuschrift dokumentiert, die Gerhard Götz vorgelesen hat (ist unter der Rubrik "Besucherstimmen" auch auf unserer Website veröffentlicht; siehe auch nachfolgender Punkt).

Bei einem Vesper fand die Mitgliederversammlung dann ihren gemütlichen Ausklang.
 
5. Neu auf unserer Website: Besucherstimmen
Unsere Konzerte werden von unserem Publikum überwiegend begeistert aufgenommen. Viel sagen uns dies direkt nach dem Konzert, andere teilen uns ihre Begeisterung auch schriftlich mit. So wie ein Besucherehepaar aus Rheinland-Pfalz, das beim Dezember-Konzert zu Gast war.

Wir möchten diese "Besucherstimmen" auch auf unserer Website veröffentlichen und haben dafür eine neue Seite eingerichtet und diese Zuschrift veröffentlicht (natürlich mit Zustimmung des Verfassers!).

Wie gut hat Ihnen ein Konzert gefallen? Wie zufrieden waren Sie mit der Ausrichtung des Konzerts? Wenn Sie uns dazu Ihre Meinung sagen möchten, dürfen Sie das gerne tun. Nutzen Sie das Kontaktformular auf unserer Website und schreiben Sie uns.



Neue Seite: Besucherstimmen
 
6. Die Konzerte bis Juni 2017 und Vorschau auf das zweite Halbjahr

Für alle Konzerte gibt es derzeit noch Karten.

Programmvorschau auf die Konzerte im zweiten Halbjahr 2017

  • 21. Juli 2017 - Peter Bühr & his Flat Foot Stompers - 100 Jahre Jazz
  • August - spielfrei
  • 22. September 2017 - Western Wood Stompers
  • 27. Oktober 2017 - Ipanema Beach Hotel - 20 Jahre
  • 24. November 2017 - Jens Wimmers Boogie Trio
  • 15. Dezember 2017 - Andrea Mayer Quintett - „A tribute to Ella Fitzgerald“
 
7. Großkarlbacher Lange Nacht des Jazz am 8. Juli 2017
Swingen auf dem Dorfplatz? Jazz in einem Pfälzer Winzerort? Zugegeben, auf der Suche nach "besonderen Jazz-Veranstaltungen" hat dieses Mal der Zufall ein bisschen geholfen, denn wie sonst sollte ich auf die Großkarlbacher lange Nacht des Jazz kommen? Großkarlbach ist der vielleicht kleinste Ort der Welt, in dem ein Jazzfestival stattfindet.

Der Zufall hat einen Namen: Achim Meissgeier. Er und seine Frau waren das Besucherehepaar aus Frankenthal in Rheinland-Pfalz (siehe auch Punkt 5). Von ihm habe ich den Hinweis bekommen, dass Al Cat & The Roaring Tigers bei diesem Festival auftreten. Daraufhin habe ich mich über dieses Festival etwas näher informiert:

"Jazzbands jeglicher Stilrichtungen bringen zwischen den malerischen alten Mühlen und Höfen ihre Blechblasinstrumente zum Singen. Dazu fließt der berühmte Pfälzer Wein, Kulinarisches aller Art stärkt Zuhörer und Musikanten. Das Festival wird mit einer Hommage an die Wurzeln des Jazz, den Gospel, eröffnet. Die Chöre lassen die alte Großkarlbacher Kirche beben." (Zitat von: http://www.land-der-ideen.de/365-orte/preistraeger/grosskarlbacher-lange-nacht-jazz).

Großkarlbach liegt nun nicht direkt vor unserer Haustür. Aber verbunden mit einem Wochenende in der Pfalz vielleicht doch ein lohnenswerter Ausflug. Und: Herr und Frau Meissgeier aus Frankenthal haben es in umgekehrter Richtung ja schon mal vorgemacht...  

16. Lange Nacht des Jazz in Großkarlbach - Programm
 


Impressum

Sie erhalten den Newsletter "Jazz im Schloss", weil Ihre E-Mail Adresse in unserer Abonnentenliste eingetragen ist. Die Inhalte sind von uns selbst erstellt. Werbung, Promotion oder PR ist explizit als solche gekennzeichnet.

[ Feedback ]
Ihre Meinung und Ihre Anregungen sind uns willkommen. Senden Sie uns
Ihre E-Mail an feedback@jazz-club-schlosskoengen.de. Der Jazz-Club ist auch auf Facebook: www.facebook.com/JazzclubKoengen

[ Disclaimer ]
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Links"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches vom Jazz-Club "Schloss Köngen" e. V. liegen, können wir keine Haftung übernehmen. Wir erklären hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Sollte ein Link oder dessen Inhalte gegen jemands Rechte verstoßen, entfernen wir diesen, sobald wir davon Kenntnis erhalten.

[ Abbestellen ]
Wenn Sie den Newsletter "Jazz im Schloss" nicht mehr haben möchten, finden Sie am Ende einen Hinweis, wie Sie den Newsletter abbestellen können.

[ Anschrift ]
Jazz-Club "Schloss Köngen" e. V. - Lenaustraße 2 - 73240 Wendlingen
Internet: http://www.jazz-club-schlosskoengen.de

copyright 2016 by Jazz-Club "Schloss Köngen" e. V. - Alle Rechte vorbehalten.