Glossar - Begriffserklärung

Begriff (Typ: Abkürzung): pos
Beschreibung(en):

Posaune (Musikinstrument)

Die Abkürzung pos steht für das Musikinstrument Posaune, wie sie z. B. in der Notierung für Jazzstücke oder in der Notierung des Musikinstruments das ein Musiker spielt, vorkommt.

Die Posaune ist neben der Trompete und dem Saxophon sicherlich das bekannteste Blasinstrument bei dem der Spieler durch seine im Mundstück vibrierenden Lippen den Weg des Luftstroms ins Instrument periodisch öffnet und schließt. In der schwingenden Luftsäule bilden sich stehende Wellen aus, die nur ganz bestimmte Frequenzen bzw. Töne zu spielen erlauben. Die Lücken zwischen diesen „Naturtönen“ werden dadurch geschlossen, dass die Länge des Rohres verändert wird.

Wie die Trompete auch gehört die Posaune zu den Blechblasinstrumenten, das Saxophon hingegen ist ein Holzblasinstrument. 

Die Posaune als Jazz-Instrument

Zurück
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen zum Einsatz von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Verstanden