Jazz in Deutschland

Es ist ja nicht so, dass das Thema Jazz nichts mit Deutschland zu tun hätte. Auch in Deutschland gab und gibt es weltbekannte Jazz-Musiker. Einer von Ihnen trat 2003 in unserem Jazzclub auf: Paul Kuhn.

Wir bieten Ihnen hier ausgewählte Artikel an, die sich mit der deutschen Jazz-Szene in der Vergangenheit und der Gegenwart beschäftigen. Herzlichen Dank allen Autoren, die es uns gestattet haben, Ihre Artikel hier zu veröffentlichen. Wenn auch Sie mit dazu beitragen möchten -durch Empfehlungen oder auch eigene Beiträge- dürfen Sie das gerne tun.

Rund 100 Jahre nachdem der Jazz nach Deutschland kam, gibt es weder in den Jazzkellerstädten noch in den Hochburgen des Jazz ein Museum für den Jazz und die improvisierte Musik. Die Zeit ist reif, dass ein solcher Ort für die Musik, die Kultur und die Geschichte des Jazz in Deutschland entsteht. Seit 2016 verfolgt der Verein Deutsches Jazzmuseum e.V. dieses Ziel. Der Verein mit Sitz in Esslingen am Neckar hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kunst und Kultur im Bereich des Jazz zu fördern und in Deutschland ein Jazzmuseum zu initiieren.

TALKING HOT - Die Geschichte des traditionellen Jazz in Deutschland. Reimer von Essen (Herausgeber). Societäts Verlag. Mitautoren: Simon Holliday,...

Weiterlesen...

Erwin Lehn wurde am 8. Juni 1919 in Grünstadt/Rheinland-Pfalz in eine musikalische Familie hinein geboren. Vater und Mutter arbeiteten in...

Weiterlesen...