Vereinsnachricht

ARTango feat. Thierry Saladin

| Konzertinformation

Seit 19 Jahren ist das Stuttgarter Quartett ARTango in Sachen anspruchsvoller Unterhaltung in Baden-Württemberg mit einer Mischung aus Tango, Samba, Bossa Nova, Chanson und Musette unterwegs. Mit dabei, der Ludwigsburger Sänger Thierry Saladin. Er interpretiert die großen französischen Chansons der 50er und 60er Jahre.

Aus Argentinien bringt ARTango den Tango Nuevo mit, wie ihn Astor Piazzolla meisterhaft komponiert und interpretiert hat. Leidenschaftliche Rhythmen und melancholische ruhige Passagen wechseln sich ab und lassen Freiraum für inspirierte Soli. Auch neuere Tangos aus eigener Feder werden zu hören sein.

Keine Schwermut dagegen kommt bei der Musik Brasiliens und Kubas auf. Die brasilianische Samba und der Bossa Nova sind natürlich mit Antonio Carlos Jobim, aber auch mit Stücken von Jonny Mandel, Haroldo Barboza und Eigenkompositionen vertreten. Kubanische Rumba und Salsa ohne Percussion – wie geht das? Lassen Sie sich überraschen …

Frankreich hat eine lange Chanson- und Musettetradition. Das Akkordeon steuert hierzu die typische Klangfarbe bei - Paris taucht vor dem inneren Auge auf.

ARTango hat für das heutige Konzert den Ludwigsburger Sänger Thierry Saladin eingeladen. Er interpretiert die großen französischen Chansons der 50er und 60er Jahre von Jacques Prévert bis Charles Trenet.

Tauchen Sie an diesem Abend in eine wunderbare Welt mit “Best of ARTango“ ein. Ein Leckerbissen für Weltmusik- und Jazzfans!

Musiker

  • Jürgen Häussler ss, Querflöte
  • Thomas Ott acc
  • Michael Nessmann git
  • Helmut Siegle kb
  • Thierry Saladin voc
Zurück zur Übersicht
ARTango feat. Thierry Saladin